Rendite mit Öl aus Kunststoffabfall

Plastikabfall gibt es auch in Deutschland in Hülle und Fülle, Bisher wird er oft einfach verbrannt. In Mannheim entstehen die ersten deutschen Syntrol-Anlagen, die aus Kunststoffabfall Qualitätsöl (Heizöl) produziert. Die Baugenehmigung liegt vor und die finale Planungsphase ist abgeschlossen. Dieses Recyclingprojekt zeigt, dass Ökologie und Rendite gut zusammengehen. Die Ergebnisse sind bestechend. Der energetische Wirkungsgrad bei der Verölung von Plastikabfall liegt ca. vier Mal so hoch wie bei einer - ökologisch fragwürdigen - Verbrennung. Finanziert wird die Anlage über einen Publikumsfonds, ganz ohne staatliche Förderung. Eine Beteiligung am Erfolg der Anlagen ist für Investoren bereits ab 10.000 EUR möglich. Die Erträge aus dem Ölverkauf werden ab Ende 2015 vierteljährlich ausgeschüttet.